Chimären

Als hätte ich jemals einschlafen können, schlief ich ein, muß wieder eingeschlafen sein, denn ich kann mich an eine kurze Phase des Wachseins erinnern, die mir die Konturen näher brachte, große, graue Brücken, von denen nur die Pfeiler zu erkennen waren, die mein Domizil stützten. Dies sind die Nägel, die durch Kronkorken getrieben die Hütte bilden, in der Schweiß produziert wird; wie es der Hopfen zu etwas bringt, ist hier ganz genau zu beobachten. Hier findet sich der Magnetismus des vorbeiströmenden Wassers, in dem sonntags die Fische fehlen. Den Mund offen gehalten, die Sensation im Luxus gefangen, aber Einfachheit kennt viele Namen. Iriswelten, wenn man das Auge so ansieht. Das Tremolo auf die Seite gerutscht, aber vorhanden. Dort treiben die Genüsse ein Spiel mit Haselnußzweigen. Da bist du hin, da bist du gewesen. Dort befindet sich Rost an den Klinken und auf den Flaschenhälsen. Dürre stoppt das Auslaufen einiger Stunden. Auch die Tauchbecken wurden mit einem unsichtbaren Milieu befüllt. Du treibst Blüten, ein Ausnahmebezirk, Kreis der Geschehnisse in der Nähe des Apfelbaums, der Kerbe, zugeheilt in Gedanken. Wohin mit der Streuung? Sie erteilt Aufmerksamkeit, hinterläßt von ihrer Hingabe das Besondere. Ich stecke im Hotelzimmer meiner Chimären fest, das vorzeitig Erwachen betraf nur meine doppelte Existenz. Jede der beiden will die Oberhand gewinnen. Das könnte sich noch als wichtig erweisen, wenn es darum geht, wer ich bin, wer ich heute bin, wer ich gestern war. Der Ausschluß anderer Existenzen ist der konsequente Wegfall vieler alternativer Möglichkeiten, aber der Begriff selbst ist so schwammig, daß jeder Gedanke daran nur ein Spiel bleibt, ein Zeitvertreib; jeder Impuls, ein anderes Leben zu leben ein Schatten, der nie wirklich da ist, aber auch niemals ganz verschwunden, die Vorbereitung einer mauvaise foi.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tafeln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s