Monatsarchiv: Juli 2016

Beyond

Ist schon erstaunlich, wie ich mir behelfe, welchen Aufwand ich betreibe, da mir die eine Technik wegzufutschen droht, ich gleich zur nächsten greife, um jene in Worte formulierten Gedanken und Empfindungen, die ich mittels der ersten versuche ins Leben hinein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes | Kommentar hinterlassen

Über den Zufall

Die Künste versuchen, den Zufall auf immer neue Weise an einen wichtigen Platz im ästhetischen Gefüge zu stellen, weil sie ihn brauchen. Im Laufe der Geschichte verschiebt er sich sehr deutlich. Im aufklärerischen 18. Jahrhundert befindet er sich noch immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nigredo#02

Heute morgen erwacht und, zum ersten Mal seit langem, noch ein klares Echo des letzten Traumes gehabt: oder nur einer Szene daraus. :: Ich habe eine Edition vor mir, aufgeschlagen (eine aus dem eigenen Haus?), der blaugraue Schutzumschlag erinnert mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Druckschwarz | Kommentar hinterlassen