Archiv der Kategorie: Amantes amentes

Bei Dichters

Ankündigung: Aufbauten

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Beyond

Ist schon erstaunlich, wie ich mir behelfe, welchen Aufwand ich betreibe, da mir die eine Technik wegzufutschen droht, ich gleich zur nächsten greife, um jene in Worte formulierten Gedanken und Empfindungen, die ich mittels der ersten versuche ins Leben hinein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes | Kommentar hinterlassen

Subsistenz 2

Ich bewegte mich. Ich kam.

Veröffentlicht unter Amantes amentes | Kommentar hinterlassen

Vom Kochen (Inspiriert von: El lado oscuro del corazón. Von Eliseo Subiela.)

K: Du, ich habe Hunger. Kochst du mir was? Frau, mit der Oliverio fliegen kann: Wollte Oliverio nicht für euch beide kochen? K: Doch. Schon. Das macht er auch gerade. Er kocht dick. Sagt: Ich koche dick! Frau, mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes | Kommentar hinterlassen

Inzest und die schöne Wissenschaft

Du warst. Hast nie das Licht der Welt erblickt. Warst im Bauch meiner Mutter. Warst mein Bruder. Ich hätte mich wohl zu dir ins Bett gelegt, dich geküsst und umfasst, dich geherzt und geschmerzt. Hätte dir zugeflüstert: Manchmal betäubt mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes | Kommentar hinterlassen

Vom Erinnern (Inspiriert von: El lado oscuro del corazón. Von Eliseo Subiela.)

K: Du bist die Frau, mit der Oliverio fliegen kann, stimmt´s? Frau, mit der Oliverio fliegen kann: Ja. Woher weißt du das? K: Er hat vorhin gelächelt als er dich gesehen hat. Da war ich bei ihm. Hat mitten im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes, Psyche und Soma | Kommentar hinterlassen

Vom Fliegen (Inspiriert von: El lado oscuro del corazón. Von Eliseo Subiela.)

K: Oliverio hat gesagt, sie, der Tod, kann ihn noch nicht haben. Verstehst du das? F: Ja, ich kann Oliverio verstehen. K: Wieso? F: Er sucht die Frau, mit der er fliegen kann. Deswegen kann sie ihn noch nicht haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amantes amentes, Psyche und Soma | 1 Kommentar