Archiv der Kategorie: Tafeln

Chimären (Startblatt zu Chimären I)

Ich erträumte mir das letztliebliche Tal neben Pfannenstiel und Nachtberg, das die Historienmacher aufgegeben haben wie jeden paphischen Hain der Fürsten in abgelegenen Regionen, das Geheimnis eines Geheimnisses, im Traum wird hingebosselt, was der erlebte Körperschmied gar nicht wissen kann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen

Chimären XII

Der Mensch und die Paarung ertragen Intensität nicht lange; wie aber steht es mit dem Gedankenerwecker? Ich folge den orphischen Vasallen, die in ihrer Sangeskunst Melodien aus Gedanken formen, die ein tanzendes Wort ergeben. Aus der Höhle erster Dunkelheit heben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | 1 Kommentar

Chimären XI

Ephialtes ist der Dämon, der die Alpträume eingibt, die Stute der Nacht aber, das ist die Dichtung. Die Türen klappern und die Eulen kauzen, sie erledigen ihr finsteres Mahl. In den Katakomben wären sie die Herrscher der klandestinen Welt, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen

Chimären X

Der kleine Kuß räuspert über Kuhlen, Hautkruppen, bevor er sich niederläßt, ein Haus dorthin baut, sein Wappen hißt, blutrot, lipplappig; aus der Mitte strömt der Hauch eines vergessenen Wortes. Aus meinem Mund drangen Emissionen fremder Sterne, Röntgen- und Reflexionsnebel. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen

Chimären IX

Eines Tages werden wir Knochen in der Grube sein, Asche in einer Vase. Die Pflanzen, die auf deinem Balkon die Schönheit des Augenblicks bezeugen, warm von der Sonne betastet, die es dir mit stehender Blüte danken, sind dann längst graues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen

Chimären VIII

Die Träume sind die Gattung, der Alptraum ist die Art (Rose, Maske, Münze, Verbrechen, Liebe, Tanz, Furor). Um im Traume den Schaden abzuwenden, wiederholt man dreimal die sehr berühmten Worte des Götz von Berlichingen. Die Bleichweiber zeigen indes dem Hagel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen

Chimären VII

Die Erdachse hält auch heute dieser irrsinnigen Geschwindigkeit stand. Du lächelst. Zumindest deute ich, du würdest lächeln, wenn du jetzt hier wärst. Wir benutzen das gleiche Herz, sind das Ganze, sind nicht du allein, nicht ich allein. Ich hänge über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tafeln | Kommentar hinterlassen